Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Planet vor der Linse

Universität

Thorsten Ratzka vom IGAM mit einer interessierten Besucherin

Live-Bild vom Sonnenobservatorium Kanzelhöhe: Merkur ist im Teleskop als kleiner schwarzer Punkt vor der Sonnenscheibe zu sehen. Foto: Uni Graz/IGAM, Kanzelhöhe

Die WissenschafterInnen des IGAM konnten auch mit Fragen gelöchert werden. Für weitere Fotos aufs Bild und dann auf die Bildleiste unten klicken!

Astronomie-Begeisterte beobachten an der Uni Graz den Merkurtransit

Nach zehn Jahren ist es heute wieder soweit: Merkur, der kleinste Planet unseres Sonnensystems, schiebt sich - von Graz aus gesehen - seit 13.12 Uhr zwischen Sonne und Erde. Das als "Merkurtransit" bezeichnete Phänomen lockt Astronomie-Fans auf den Campus der Karl-Franzens-Universität, wo Teleskope mit speziellen Sonnenfiltern einen Blick auf das Ereignis ermöglichen, sofern es die immer wieder vorbeiziehenden Wolken erlauben. Im Foyer des Hauptgebäudes sind außerdem Live-Bilder vom Sonnenobservatorium auf der Kanzelhöhe in Kärnten zu sehen.
Und auch das Webradio der Grazer Universitäten berichtet über den Merkurtransit.

>> Um den Beitrag gleich anzuhören, klicken Sie bitte hier

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.