Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Im Dienste der Sicherheit

Universität

V.l.: Gordan Akrap, ACIPSS-Büroleiter Duncan Bare, ACIPSS-Obmann-Stv. Martin Moll, ACIPSS-Obmann Siegfried Beer und Erwin A. Schmidl. Foto: Uni Graz/Pichler

20. Arbeitstagung des Austrian Center for Intelligence, Propaganda & Security Studies

Zur mittlerweile 20. Arbeitstagung lud am 28. November 2014 das ACIPSS – Austrian Center for Intelligence, Propaganda & Security Studies am Institut für Geschichte der Uni Graz.

Am Vormittag standen Vorträge von Univ.-Doz. Dr. Erwin A. Schmidl von der Landesverteidigungsakademie beim Österreichischen Bundesheer, Unternehmensberater DI (FH) Mag. Thomas Goiser, MA, und Dr. Gordan Akrap aus dem Bereich Hochschulwesen der kroatischen Regierung auf dem Programm.

Der Workshop am Nachmittag widmete sich dann dem Thema „Der offene Raum in der Stadt. Sicher leben in Graz“. Dazu diskutierten als Gäste Werner Miedl, Geschäftsführer des Vereins „Graz: Sicher leben“, und Karl Brunnbauer, der die Initiative „proNACHBAR“ – für eine sichere Nachbarschaft – ins Leben gerufen hat.

Das ACIPSS wurde vor zehn Jahren auf Initiative des Historikers Ao.Univ.-Prof. i.R. Dr. Siegfried Beer gegründet. Angesiedelt am Institut für Geschichte der Uni Graz widmet es sich als international ausgerichtetes Forschungs- und Kompetenzzentrum der Untersuchung und Analyse der Bereiche Intelligence, Propaganda und Sicherheit.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.