Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Nachhaltige Universitäten

Universität Mitarbeiten

Zahlreiche VertreterInnen anderer Universitäten nahmen an dem Workshop zur nachhaltigen Beschaffung, organisiert von Birgit Natter (vorne Mitte), teil. Vizerektor Peter Riedler (vorne) eröffnete.

Neuer Leitfaden zur umweltverträglichen Beschaffung präsentiert

Ökologischer Fußabdruck, weniger Emissionen, mehr Nachhaltigkeit: Diesen Schlagwörtern fühlt sich die Karl-Franzens-Universität nicht nur in den Bereichen Lehre und Forschung verpflichtet - so bündelt etwa der Schwerpunkt "Umwelt und globaler Wandel" die Forschungsaktivitäten in diesem hochaktuellen Bereich -, sondern auch in der Verwaltung, also in den eigenen Arbeitsprozessen.

 

Wiederverwendbares Büromaterial, chlorfrei gebleichtes Papier, technische Geräte der Energieeffizienzklasse A+, Chemikalien aus nachwachsenden Rohstoffen: Die Möglichkeiten der nachhaltigen Beschaffung sind groß. Damit alle MitarbeiterInnen an Österreichs Universitäten auf demselben Wissensstand sind, hat die Direktion für Ressourcen und Planung der Karl-Franzens-Universität Graz einen "Leitfaden für nachhaltige Beschaffung" herausgegeben.

 

Die Projektverantwortliche Mag. Birgit Natter und Leiterin der Arbeitsgruppe "Beschaffung" in der "Allianz Nachhaltige Universitäten", erklärt: "Neben umfassenden Informationen zur nachhaltigen Beschaffung und einer Übersicht der EU-weiten und nationalen Umweltzeichen und Gütesiegeln enthält der Leitfaden auch konkrete Tipps für einen nachhaltigen Arbeitsplatz mit 12 Kapiteln, unter anderem zu Büromaterial, Möblierung, Mobilität, Energie oder Reinigung."  

 

Am 27. März 2013 fand zudem ein Auftaktsworkshop der "Allianz Nachhaltige Universitäten" statt, zu dem VertreterInnen zahlreicher österreichischer Universitäten angereist waren und bei dem das Thema nachhaltige Beschaffung im Vordergrund stand. Hier wurde der neue Leitfaden auch erstmals präsentiert.

 

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.