Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Von Arabisch bis Japanisch

Mitarbeiten Forschen Studieren

treffpunkt sprachen-Leiterin Daniela Unger-Ullmann erzählt im Webradio, welche Sprachen aktuell im Trend liegen. Foto: Uni Graz/Kastrun.

Das Webradio forscht nach, welche Fremdsprachen gerade im Trend liegen

Das Webradio der Grazer Universitäten versorgt Studierende, MitarbeiterInnen, Lehrende, Forschende, Alumni sowie alle Interessierten wöchentlich mit vier Informationsbeiträgen. Diese im Programm:

 

1) Forschung: "50 Jahre Institut für Alte Musik". Anlässlich des Jubiläumsjahres des Instituts für Alte Musik und Aufführungspraxis der KUG wartet das Institut heuer mit einigen Highlights auf, wie etwa monatlich stattfindenden Mittagskonzerten, die für alle Interessierten offen sind. Institutsleiter Klaus Hubmann definiert im Webradio "alte Musik" als "aus der Zeit vor 1900 stammend" und erklärt, welch großen Stellenwert diese Musik auch im 21. Jahrhundert hat. Autor: Lisa Jeuschnigger 

 

2) Bildung: "Zusatzqualifikation Fremdsprache". Ob Spanisch, Französisch oder Japanisch – beim treffpunkt sprachen der Uni Graz boomt die Nachfrage nach Sprachkursen. Welche Fremdsprachen aktuell im Trend liegen, welche künftig in der Wirtschaft gebraucht werden und wie das bunte Angebot von treffpunkt sprachen zustande kommt, erzählt die Leiterin Daniela Unger-Ullmann im Webradio.

>> TIPP: Uni-MitarbeiterInnen und externe InteressentInne können sich für Folgekurse des Wintersemesters noch bis 15. Februar 2017, 12 Uhr, über http://treffpunktsprachen.uni-graz.at anmelden.

 

3) Campusleben: "Ohne Hürden durch den Uni-Alltag". Seit vier Jahren gibt es an der TU Graz die Servicestelle für Barrierefreies Studieren. Diese hilft StudentInnen mit Behinderungen - sichtbare oder nicht - bei der Vorbereitung zum Studium sowie währenddessen, zum Beispiel durch Prüfungsadaptierungen. Thomas Stamer ist Legatheniker und leidet an einer Aufmerksamkeits-Defizit-Störung. Im Webradio schildert der Student wie er seinen Uni- Alltag erlebt und wie ihn die Servicestelle der TU unterstützt.

 

4) Aktuell Gefragt: "Einmal London und zurück." Knapp vier Jahre lang forschte Susanne Scheipl, Fachärztin für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, in London am University College Cancer Institute an einem speziellen Knochentumor. Nun ist sie wieder an die Universitätsklinik der Med Uni Graz zurückgekommen. Im Webradio erzählt Scheipl, was ihrem Aufenthalt in London bereichernd war und welche Ziele sie jetzt in Graz verfolgt.

 

Mit dieser Sendung geht das Webradio in die Semesterpause, aktuell produzieren wir wieder ab Montag, den 6. März 2017.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.