Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wissenschaft mit Biss

Forschen

Preisgekrönte AutorInnen des Kochbuchs „Science Schmankerl“: Fritz Treiber, Kerstin Jungwirth und Helmut Jungwirth (v.l.) Foto: Uni Graz/Schweiger

Kochshow zur Preisverleihung: Matthäus Blauensteiner, Helmut Jungwirth und Fritz Treiber (v. l.) beim Verkosten des Gurken-Wacholder-Aromas. Foto: Uni Graz

Die molekularen „Science Schmankerl“ aus dem Geschmackslabor erhielten den österreichischen Kochbuch-Award Prix Prato 2018

Es ist eine ganz besondere Rezeptsammlung – das Kochbuch „Science Schmankerl“, das Wissenschaft und Küche schmackhaft miteinander mixt. Das Team des Geschmackslabors der Universität Graz – Helmut Jungwirth, Professor für Wissenschaftskommunikation, Nadine Kemeter, Kerstin Jungwirth und Fritz Treiber – haben 70 Rezepte der molekularen Küche zusammengestellt: besonders einfach und ohne großen Aufwand auch für AnfängerInnen zum Nachkochen.

Und vier KöchInnen verderben keineswegs den Brei – denn die „Rezepte aus dem Reagenzglas" wurden am 27. April 2018 auf der Grazer Kochbuchmesse mit dem „Prix Prato“ ausgezeichnet. Der Kochbuch-Preis wird in fünf Kategorien vergeben, zusätzlich gibt es drei Sonderpreise. Einer davon ist der Prix Epikur, der vom Zentrum für Gastrosophie der Universität Salzburg ausgelobt wird. Und genau dieser ging heuer an die „Science Schmankerl“.

Zusätzlich zur Preisverleihung servierten die preisgekrönten AutorInnen einige Rezept-Highlights des Buches. Helmut Jungwirth, Fritz Treiber und Matthäus Blauensteiner bereiteten molekulare Schmankerl wie Roquefort-Espuma auf Walnuss-Brot, Birnen-Chutney sowie ein Gurken-Wacholder-Tonic-Water live auf der Bühne zu, welche vom begeisterten Publikum verkostet werden konnten.

Für alle Interessierten gibt es einen Kochbuchkurs „Science Schmankerl“ im Geschmackslabor. Der Kurs vermittelt Grundtechniken der molekularen Küche anhand ausgewählter Rezepte aus dem Buch. Das Buch ist im Kursbeitrag inkludiert. >> Mehr erfahren
mitmachlabore.uni-graz.at/de/geschmackslabor/kursanmeldung/

>> Mehr über das Kochbuch „Science Schmankerl“
mitmachlabore.uni-graz.at/de/geschmackslabor/innovativabteilung/science-schmankerl/

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.