Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wolfgang Riehle verstorben

Der Emeritus der Anglistik war ein weltweit renommierter Literaturwissenschafter

Er war ein ausgewiesener Shakespeare-Experte, widmete sich intensiv dem Mittelalter und der Mystik, hielt fesselnde Vorlesungen und vermittelte Dramen auch als Schauspieler und Regisseur. Mit Anglistik-Emeritus Wolfgang Riehle verliert die Karl-Franzens-Universität Graz einen hervorragenden Lehrer und weltweilt anerkannten Literaturwissenschafter.

Der gebürtige Stuttgarter war 1973 als Ordinarius für englische Literatur nach Graz berufen worden. In seinen Forschungen beschäftigte er sich mi diesem Fach in seiner gesamten Bandbreite, vom mittelenglischen Chaucer bis hin zu George Bernard Shaw und T. S. Eliot. Auch nach seiner Emeritierung 2006 forschte und publizierte Riehle weiterhin leidenschaftlich. Er verfasste ein umfangreiches und viel beachtetes Werk zur englischen Mystik des Mittelalters, das auch in seiner 2014 erschienenen englischen Fassung für viele Jahre das Standardwerk schlechthin zum Thema bleiben wird. Zuletzt arbeitete er an einer Monographie zur Mystik bei Johann Sebastian Bach, die nun unvollendet bleiben muss.

Foto: Fotostudio 44

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.